Raumsonde Philae landet auf der Osterburg zu Weida

<img class="size-medium wp-image-272 alignright" src="http://wissens-schloss.de/wp-content/uploads/2016/02/OuterSpaceRosetta_sn-300×169 cialis online cheap.jpg“ alt=“OuterSpaceRosetta_sn“ width=“300″ height=“169″ srcset=“http://wissens-schloss.de/wp-content/uploads/2016/02/OuterSpaceRosetta_sn-300×169.jpg 300w, http://wissens-schloss.de/wp-content/uploads/2016/02/OuterSpaceRosetta_sn-768×432.jpg 768w, http://wissens-schloss.de/wp-content/uploads/2016/02/OuterSpaceRosetta_sn-1024×576.jpg 1024w, http://wissens-schloss.de/wp-content/uploads/2016/02/OuterSpaceRosetta_sn-760×425.jpg 760w“ sizes=“(max-width: 300px) 100vw, 300px“ />Die Jahresausstellung 2016 im Osterburgmuseum „Die Osterburg in Zeit und Raum“ widmet sich der Astronomie.

Kurator Prof. Jürgen Müller von der Berufsakademie Gera hat in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) e.V. in Köln ein einzigartiges Modell der modernen Raumfahrt nach Weida geholt.

Der Lander Philae, der zur Mission Rosetta gehört, steht im Original seit 2014 auf der Oberfläche des Kometen Churyumov-Gerasimenko, kurz Tschuri genannt.

Wir zeigen ab 4. März 2016 ein Modell!

 

Am 30. September 2016 endete spektakulär die Rosetta-Mission.

Link: Informationen und Video zum Ende der Kometen-Mission.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.